Montag, 30. April 2012

Solo HD Monster Beats by Dr. Dre - Unpacked

Bei der Suche nach neuen On-Ear Kopfhörern bin ich auf die Solo HD von Monster Beats by Dr. Dre gestoßen. Optisch konnten sie mich sofort überzeugen und beim ersten Probehören auch beim Sound - vor allem in Kombination mit meinem HTC One X auf dem die Beats by Dr. Dre Software (Equalizer) integriert ist. Sie eignen sich vor allem für moderne Musik. Bei klassischer Musik habe ich sie bisher noch nicht getestet.


Auch die Verpackung ist erstklassig. Auf der Vorderseite befindet sich eine mit Magneten befestigte Klappe unter der sich noch mehr Informationen zu Control Talk - einem zweiten Kabel mit Fernbedienung für iPhones und dem Zusatz HD befinden. In jedem Fall sind die Solo HD den normalen Solo vorzuziehen.Sie überzeugen durch ihren größeren Tonumfang. 
Auch der Lieferumfang entspricht dem welchen man bei einem hochwertigem Produkt erwartet.
Neben einer ausreichenden Anleitung befindet sich das vorher erwähnte ControlTalk Kabel, ein weiteres Normales und eine gepolsterte Transporttasche, in der man die Solo HD zusammengefaltet und damit platzsparend aufbewahren kann.
Die On-Ear Kopfhörer schirmen zum eine gut gegen Außengeräusche ab und lassen sich auch bequem über länger Zeit tragen wobei sie auch einen festen Sitz bieten und nicht vom Kopf zu fallen drohen. Bis ca 95 % der Lautstärke steht einem beim Hören der volle Frequenzumfang von 20 - 20.000 Hz zur Verfügung nur bei 100 % geht doch einiges verloren - dazu ist aber auch aus gesundheitlichen Gründen nicht zu raten. Auch der bei Vielen beliebte Tiefenbass, ein Blubbern, das man von hochwertigen Subwoofern kennt ist bei unter 40 Hz vorhanden. Dies wird durch die von Monster Beats entwickelten  titanbeschichteten Treiber erreicht.
Die vielmals kritisierte Konstruktion ist mir bis jetzt noch nicht negativ aufgefallen. Der Klappmechanismus macht bisher einen sehr stabilen Eindruck. Dies sollte aber kein Problem darstellen, da Monster Beats by Dr. Dre 2 Jahre Garantie auf die Solo HD gibt.
Bei der Farbe habe ich mich für das eher dezente Schwarz entschieden, da es nicht ganz so auffällig ist. Als weitere Farben stehen weiß und rot zur Auswahl.




1 Kommentar:

  1. Ha, meine Beats sind komplett Rot und sehen meinem Geschmack nach einiges Edler aus. Hast du schon negative Erfahrungen mit Kopfhörer-Kabelg gemacht? Meines musste bis heute schon zwei mal getauscht setzen.

    AntwortenLöschen