Freitag, 27. Juli 2012

Samsung: Apple hat von Sony geklaut!


Und kein Tag vergeht ohne neue Details aus dem Streit zwischen Samsung und Apple, bei dem es um über 2,5 Milliarden Dollar Schadenersatz geht. Inzwischen fährt Samsung die Strategie, dass Apple das Design eigentlich von Sony geklaut hat.



2006 hätte der Sony Designer Takashi Ashida in der Businessweek über seine neuen Designideen bei Sony erzählt. Daraufhin beauftragte Apple den Designer Shin Nishibori ein neues Sony-Artiges Design für das iPhone 4 zu entwerfen. Diese Entwürfe waren am  Ende so Sony-inspiriert, dass sich sogar das SONY Logo darauf befand. Außer bei Einem, bei dem das Logo zu einem "JONY" abgeändert wurde:
Als der Apple Designer Richard Howarth diese Render Grafiken sah, berichtete er Jonathan Ive, dass ein Gerät mit diesem Design kleiner aussehen und im Vergleich zum anderen Prototypen P2 eine bessere Form für Telefonate bieten würde.

Der Sony inspirierte Prototyp neben dem P2 Prototyp:
Nach Howarths Meinung war der Sony inspirierte Prototyp "nur einen halben Schritt entfernt" vom aktuellen iPhone 4. Auch findet er das Design vom iPhone 4 alt verglichen mit dem des P2.

Sollte Samsung beweisen können, dass Apple sich an allgemeinen Geschmacksmustern und Designs von Sony bedient hat, so könnten sie den Vorwurf abwenden, dass Samsung von Apple kopiert hätte.

Update 30.07.2012:
Apples Gegenbeweis


Quelle: The Verge




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen