Freitag, 2. November 2012

Unboxing: iPad Mini

Seit heute ist das iPad Mini im Handel erhältlich und Viele haben ihr Paket freudig von UPS in Empfang genommen.
Auch ich habe heute mein iPad Mini erhalten. Passend zum iPhone 5 habe ich mich für die schwarze wifi Variante entschieden.
Hier seht ihr Bilder vom Auspacken und im Vergleich zum iPad Retina und dem iPhone 5.


Im Lieferumfang befindet sich das selbe 5 Watt Ladegerät wie beim iPhone und nicht das verbesserte 12 Watt Netzteil vom neuen iPad (iPad 3: 10 Watt).
 
Dieses mal kam das Gehäuse im Gegesatz zum iPhone 5 ohne Macken :)
Wie beim neuen iPhone 5 und dem iPad 4 kommt auch beim iPad Mini Apples neuer Lightning Connector zum Einsatz.
Die Schwarze Variante ist wohl anfälliger gegen Fingerabdrücke als die Weiße mit Aluminium Rückseite. Leider hat Apple im iPad Mini keinen Blitz verbaut - was wohl am Platzmangel aufgrund der niedrigen Bauhöhe liegt.
An der Rechten Seite befinden sich die getrennten Lautstärke Tasten und der Volume Toggle.
Die Schalter sind in Gehäusefarbe gehalten.
Anders als beim normalen iPad sind die Seitenränder rechts und links viel schmaler.
Das iPad Mini ist mit 7,2 mm genau 2,2 mm dünner als das iPad 3/4 welches 9,4 mm "dick" ist.
Größenvergleich: iPhone 5 - iPad Mini - iPad
Im vergleich wirkt das iPhone fast schon wieder "dick" - an 0,4 mm kann dies jedoch nicht liegen sondern an der eher kantigen Bauart.

Am Wochenende werde ich das iPad Mini noch mit dem Nexus 7 und dem Kindle Fire HD vergleichen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen