Sonntag, 3. März 2013

Unboxing: BlackBerry Z10


 Einige Wochen nach dem Release in England und Kanada ist das BlackBerry Z10 mit RIMs BlackBerrys neuem mobile-Betriebssystem OS10 auch in Deutschland auf dem Markt.


Im Lieferumfang befinden sich neben dem Z10 noch der Akku, ein Micro-USB-Ladekabel, das Netzteil und einige Kurzanleitungen. Eine Speicherkarte und Tasche sind leider nicht dabei. 
 Das Display ins 4,2 Zoll Groß und bietet eine Auflösung von 1280 x 768 Pixel bei 356 PPI.
Die Front-Kamera schießt 2 Megapixel große Bilder. Videos werden mit einer Auflösung von 720p gedreht.
Für das Betriebssystem reicht wie bei Windows Phone 8 ein Dual Core Prozessor von Qualcom mit 1,5 GHz. Ihm stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung.
 Die Kamera auf der Rückseite hat 8 Megapixel und dreht Videos in Full-HD (1080p).
 Über eine Micro-SD Karte kann der 16 GB große Speicher erweitert werden.
Wie bei den meisten Geräten kommt im Z10 eine Micro-SIM-Karte zum Einsatz. Auch der schnelle Netzstandard LTE wird vom neuen BlackBerry unterstützt. Auf der Rückseite vom Akkudeckel sehen wir die NFC- Antenne.
Die abnehmbare Rückseite ist sehr griffig. Bei der schwarzen Version ist diese zusätzlich noch gummiert.
 Im Größenvergleich mit dem 5 Zoll großen Sony Xperia Z
 Neben dem 5,5 Zoll großen Galaxy Note II
Neben dem 4,7 Zoll großen Nexus 4. Trotzdem bleibt beim Z10 mehr Raum für Inhalte, da das neue Betriebssystem fast nur mit Gesten bedient wird.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen